Nicole Gottschall

GO INTERIORS

Spaces that touch your heart

„Ihnen einen ausserordentlichen Service zu bieten ist unsere Passion und dafür stehen wir Ihnen gerne zu Diensten. Mit Empathie für Sie und Ihr Projekt kümmern wir uns um Ihre Wünsche und Anliegen, sorgen dafür, dass alles bis ins letzte Detail stimmt.

Unser breiter Service garantiert Ihnen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten in der Umsetzung Ihres Projektes.“

Das ist der Einleitungstext der Erfolgsgeschichte von Nicole Gottschall im Buch „Wege zum Erfolg“. Nicole Gottschall ist CEO von Go Interiors in Zürich. Go Interiors ist ein Innenarchitekturbüro.

Als ich auf die Welt kam, war ich eine kleine Sensation. Warum? Nun, ich bin 1967 mitten im Urwald in Akwatia in Ghana, Westafrika geboren und war wohl das erste hellhäutige Baby mit blauen Augen, das die Eingeborenen dort je zu Gesicht bekommen haben – so zumindest hat es mir meine Mutter überliefert. Die Buschbewohner liefen zusammen und konnten ihren Augen nicht trauen, was da für ein Wesen die Welt erblickt hat. In den 60er/70er Jahren war die medizinische Versorgung in Accra/Ghana, wo meine Eltern damals wohnten, noch nicht sehr gut und der einzige gute Arzt mit zweifelhaftem Ruf, ein geflohener Nazi-Arzt zu sein, leitete eine Buschstation in eben diesem Akwatia. Das bedeutete für meine in den Wehen liegende Mutter 100 km Fahrt auf unbefestigten, wackeligen Buschstrassen in das Urwaldspital – noch heute wiegt mich das sanfte Ruckeln eines Autos unverzüglich in den Schlaf; natürlich nur, wenn ich mich auf dem Beifahrersitz befinde. Mein Vater war damals Direktor der United Trading Company (UTC). Die UTC handelte mit Rohstoffen wie Kakao, Ananas und Kaffee, und dafür erhielt Ghana dringend gebrauchte Devisen. Er hatte auf einem Heimurlaub meine Mutter kennengelernt, meine Mutter wurde schwanger, die beiden heirateten, und gingen zurück nach Afrika. Alles drumherum war sehr schwierig und hat mich sicher sehr geprägt – aber ich erzähle ja jetzt meine Geschichte und nicht die meiner Eltern …

Die Swissair war eine der ersten Fluggesellschaften, die regelmässig nach Ghana flog, daher entwickelten sich rasch intensive wirtschaftliche Handelsbeziehungen mit der Schweiz, und viele Schweizer lebten und arbeiteten in Ghana….

Wege zum Erfolg

Vordenker – Vormacher – Vorbilder

Schreibe deine Erfolgsgeschichte

Nicole Gottschall