Davor Horvat

Honorarfinanz AG

Finanzielle Freiheit heisst, die richtige Strategie haben. Honorarberatung macht den Unterschied.

„Die Honorarfinanz AG stellt Ihr individuelles Interesse und Ihre Bedürfnisse in den Vordergrund und steht für vollkommene Unabhängigkeit von sämtlichen Finanzanbietern und Banken. Unsere Beratung fundiert auf Honorarbasis. Das Honorar wird dabei nach Aufwand berechnet – ist für Sie also zu 100% provisionsfrei. Unsere Anlageberater in Karlsruhe stehen Ihnen in allen Fragen zu sämtlichen Finanzdienstleistungen zur Verfügung.“

Das ist der Einleitungstext der Erfolgsgeschichte von Davor Horvat im Buch „Wege zum Erfolg“. Davor Horvat ist im Vorstand der Honorarfinanz AG in Karlsruhe. Die Honorarfinanz AG ist ein Institut für unabhängige, weil honorarbasierte Anlageberatung.

Obwohl ich die kroatische Staatsbürgerschaft habe, bin ich in Karlsruhe geboren und fühle mich als waschechter Karlsruher. Meine Eltern kamen damals als Gastarbeiter von Kroatien nach Deutschland und mussten sich neu orientieren, daher verbrachte ich meine ersten beiden Lebensjahre in Kroatien bei meiner Tante und kam im dritten Lebensjahr zurück nach Karlsruhe. Ich stamme aus einer einfachen Arbeiterfamilie, mein Vater war als Bus- und Lkw-Fahrer tätig, meine Mutter war Arbeiterin bei Siemens. Sie hatten also keine unternehmerischen Fähigkeiten und waren somit in Bezug auf Business für mich keine Vorbilder. Mir klingt heute noch der Satz meiner Eltern in den Ohren, als wäre es gestern gewesen: „Junge, lern was Gescheites.“ Das habe ich schließlich gemacht, obwohl ich nach meinem Realschulabschluss 1992 mit siebzehn Jahren noch gar nicht wusste, was ich eigentlich werden wollte. Allerdings interessierte ich mich bereits da schon für Aktien, doch eine Lehre als Banker kam aufgrund des Klischees und des Tragens einer Krawatte für mich erstmal nicht in Frage. Also absolvierte ich eine Lehre als Elektriker bei den Stadtwerken in Karlsruhe, was ganz im Sinne meiner Eltern war, die eine solide und sichere Zukunft für mich vorgesehen hatten und ein Elektriker ja immer benötigt wird. Doch schon bald merkte ich, dass Kabel ziehen und Strom verlegen nicht da ist, was ich bis zur Rente machen wollte….

Davor Horvat